Das Konzert muss wegen der Erkrankung eines Ensemble-Mitglieds leider abgesagt werden.

Über einen Ausweichtermin im nächsten Jahr werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Konzert mit Geistlicher Musik

in der Evangelischen Kirche in Hofen

am Sonntag, dem 17.11.2019 um 17:00 Uhr

Das Marburger Ensemble Organetto und das Arcos-Quartett werden gemeinsam Musik, vorwiegend des Barock, aufführen.

Inhaltlich dreht sich alles um Maria, die Gottesmutter. Sie hat im Protestantismus keinen geringen Stellenwert, wie das berühmte Magnificat von J.S. Bach deutlich macht, ist aber weitgehend in den Hintergrund gerückt. Im Gedächtnis der Kirche ist sie jedoch immer präsent gewesen. Die Texte, deren Vertonung wir hören werden, stammen aus dem Mittelalter und der frühen Neuzeit, sind also vorreformatorisch. Die Musik, stets Ausdruck ihrer Zeit und Regionalität, stammt aus Spanien, Italien und Deutschland und es ergibt sich ein spannender Bogen durch Europa. So erklingt ein Magnificat von Francesco Durante (1684-1755), ein Salve Regina von Juan de Aragüés (1710-1793) und die Lauretanische Litanei von Johann Valentin Rathgeber (1682-1750) neben kleineren Werken.

 

 

Das Ensemble Organetto, das sich 2003 in Marburg gegründet hat, besteht aus Susanne Strombach (Sopran), Petra Naumann-Richter (Alt), Christoph König (Tenor) und Heinz Kelzenberg (Bass). Es wird begleitet von den Musikern des Arcos-Quartetts mit Simone Kurth und Patricia Bieske (Violine), Kathy Soovary (Viola) und Martin Ebach (Violoncello).

Informationen finden Sie auch unter www.organetto.de

Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten

 

 

 

Text und Foto: Chr. König