Liebe Gemeinde,

für die Kirchenvorstandswahl 2021 haben sich bisher folgende Gemeindemitglieder zur Wahl gestellt:

Vorläufiger Wahlvorschlag zur Kirchenvorstandswahl 2021 in der Kirchengemeinde Steeden

 

Isabell Ditter, 53 Jahre, Europa-Sekretärin in Home-Office, verheiratet, 2 erwachsene Kinder, Mitglied im KV seit 2009.

Mein Schwerpunkt in der KV-Arbeit:

  • Öffentlichkeitsarbeit: Betreuung unserer Gemeinde-Homepage, Schreiben von Textbeiträgen und redaktionelle Mitarbeit bei der “Brücke“
  • Bestückung der Gemeinde-Schaukästen
  • Mitarbeit bei der Organisation von besonderen Veranstaltungen in unserer Gemeinde

In meiner Freizeit bin ich viel mit unserer Collie-Hündin in der Natur unterwegs, lese Krimis, interessiere mich für Fremdsprachen und verreise gern.

Viele Menschen haben der Kirche schon vor Jahren den Rücken gekehrt, weil Sie die Ansprache als nicht mehr zeitgemäß empfanden. Gern möchte ich diese Menschen motivieren, der Kirche eine neue Chance zu geben. Vieles hat sich in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt. Ähnlich wie Musik und Literatur eine Bereicherung für unser Leben sind, so kann auch der Glaube für jeden eine weitere, sehr bereichernde Lebens-Dimension sein, die es wiederzuentdecken lohnt.

 

Liebe Gemeindeglieder,für die Wahl des Kirchenvorstandes, hier ein paar Worte zu mir: Mein Name ist Helen Kronmüller, ich bin 34 Jahre alt und wohne seit 2018 mit meiner kleinen Familie in Steeden. Aufgewachsen bin ich in einer rheinländischen Kleinstadt und habe auch dort schon aktiv am Gemeindeleben mitgewirkt. Für mich persönlich ist die praktische Umsetzung christlicher Werte die schönste Art meinen Glauben zu praktizieren und ich freue mich darauf, das Leben in meiner neuen Wahlgemeinde mitzugestalten. Auf baldiges Kennenlernen

Helen Kronmüller

 

 

 

 

 

Mein Name ist Sabine Hinz und ich wohne seit fast 30 Jahren in Dehrn. Ich bin 65 Jahre alt, verheiratet und Mutter von drei erwachsenen Kindern. Ich bin seit 12 Jahren im Kirchenvorstand und betrachte das als eine sehr schöne, interessante und gestaltende Tätigkeit, die ich gerne fortführen würde. Deshalb möchte ich mich auch für die nächsten Jahre zur Wahl stellen.

 

 

 

 

 

 

Mein Name ist Beate Dörr. Ich bin 57 Jahre alt, verheiratet und habe 2 erwachsene Kinder. Ich wohne in Dehrn und arbeite als Betreuungskraft an der dortigen Grundschule.

Meine Freizeit verbringe ich gerne mit Musizieren, Radfahren und Wandern.

Mit der Arbeit im Kirchenvorstand, dem ich seit über 20 Jahren angehöre, verbinde ich, etwas in unserer Gemeinde bewegen zu können. Sei es durch die Leitung des Kindergottesdienstes, Mitgestaltung von Gottesdiensten oder einfach da zu sein, wo ich meine Interessen und Fähigkeiten in der Gemeindearbeit mit Freude einbringen kann.

 

 

 

 

 

Mein Name ist Renate Kunz. Ich bin 59 Jahre alt und wohne in Dehrn. Beruflich betätige ich mich als Reisekauffrau. Beruf und Hobby gehen bei mir Hand in Hand, da ich gerne Reise. Daneben bin ich viel mit meinem Hund unterwegs und lese gerne. Als Kirchenvorsteherin würde ich gerne etwas in der Gemeinde bewegen, damit wieder mehr Menschen Gottesdienste besuchen und somit an der Gemeinschaft teilhaben.

 

 

 

 

 

 

Mein Name ist Sybille Wagner, ich in verheiratet und Mutter von 2 Kindern. Beruflich bin ich als Groß- und Außenhandelskauffrau beschäftigt. In meiner Freizeit lese ich gerne. Ich kandidiere erneut für den Kirchenvorstand, da ich in den letzten sechs Jahren sehen konnte, dass sich die Arbeit für die Gemeinde lohnt. Gerne würde ich mich mit meinen Ideen weiterhin einbringen und die Gemeinde damit unterstützen.