Der Ort Steeden ist ein Stadtteil von Runkel und liegt im schönen hessischen Lahntal in der Nähe von Limburg, etwa in der Mitte zwischen Frankfurt und Köln.
Foto: Fritz Geller-Grimm (http://commons.wikimedia.org/wiki/User:Dysmachus)

Foto: Fritz Geller-Grimm (http://commons.wikimedia.org/wiki/User:Dysmachus)

Zur Kirchengemeinde Steeden gehören auch die Runkler Stadtteile Hofen und Dehrn. Die Gemeinde liegt im Dekanat Runkel und gehört zur Evangelischen Kirche Hessen-Nassau.

Im Jahr 1953 wurde die Gemeinde, die bis dahin zur evangelischen Gemeinde Runkel gehört hatte, selbständig.  So kommt es, dass wir im Jahr 2013 sowohl die 50-Jahr-Feier der Gemeinde als auch die erste Goldene Konfirmation in Steeden feiern konnten.

Pfarrer Dieter Nixdorff gründete die Gemeinde und hat in den ersten 20 Jahren das Gemeindeleben und die Zusammengehörigkeit stark geprägt.

Nach seinem Tod führte Pfarrer Kuhlmann ab 1985 für 10 Jahre unsere Gemeinde, gefolgt von Pfarrvikarin Kniese in den Jahren 1995 – 2000. Es schlossen sich längere Vertretungsdienste von Pfarrer Krone und Pfarrer Boge an.  Pfarrer Born führte die Gemeinde von 2001 bis 2012.

Nach einer rund einjährigen Vakanzzeit waren wir froh, dass mit Herrn Pfarrer Andreas Krone und seiner Frau Lucy D’Souza-Krone ab April 2013 wieder Leben ins Pfarrhaus und neuer Schwung ins Gemeindeleben gekommen ist.

Von den rund 1550 Steedener Bürgern sind derzeit 577 evangelisch (EKHN).  Von Hofens ca. 430 Einwohnern zählen mit 250 Mitgliedern mehr als die Hälfte zu unserer evangelischen Gemeinde. Im vorwiegend katholisch geprägten Stadtteil Dehrn gehören nur etwa 13 % der 2.340 Einwohner unserer Kirche an, was z. Zt. einer Zahl von 312 Gemeindegliedern entspricht.  (Stand 2013)